„The Fabulous Missy J“ Salad: Jakobsmuschel, Zwiebelconfit, Curry-Kichererbsen und gemischten grünen Blattsalaten an Heidelbeerdressing

Wild, süss, edel und sportlich, wie the fabulous Missy J – Happy Birthday, Missy J!

Zutatenübersicht gemäss unserer Wocheneinkaufsliste

Arbeitsschritte

  1. Zutaten waschen, Zwiebeln schälen, halbieren und dann in feine Halbringe schneiden, ja, es sind recht viele Zwiebeln, haltet durch, es lohnt sich!
    Tipp: ein V-Hobel oder eine Schneidemaschine machen diesen Job natürlich schneller, aber weniger meditativ, entscheidet, was ihr lieber mögt
  2. Butter in einen Kochtopf geben, Zucker rein, etwas angehen lassen, bis die der Zucker beginnt, leicht braun zu werden, dann die Zwiebeln rein, kurz umrühren,
    Zwiebelconfit Rezept Freunde am Kochen
    Wein aufgiessen, Rosmarinzweig ganz, Lorbeerblätter, Salz rein – jetzt auf tiefer Stufe ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet und euer Confit schon rot ist – wegstellen, das ist fertig!
  3. In Zeit, wo das beginnt einzukochen, könnt ihr die Kichererbsen in einer Pfanne mit einem EL Rapsöl und reichlich Currymischung und einem Extraschuss Kreuzkümmel und etwas Gemüsesalz für 3 Minuten auf hoher Stufe anbraten, diese Zutat ist dann auch ready
  4. Nun die Jakobsmuscheln (idealerweise in einer Grillpfanne mit Rillen) und etwas Öl scharf anbraten (ca. 1,5 Minuten pro Seite), leicht salzen, dann auf etwas Brot Zwiebelconfit auftragen und die Jaboksmuscheln draufsetzen
    Tipp: halbiert oder viertelt das Brot, dass es etwa die Grösse der Muschel bekommt
  5. Nun die Zutaten für das Dressing zusammenmischen, Blattsalate und Kichererbsen hinzugeben und auf eure Teller geben, aussen rum eure Brötchen mit Zwiebelconfit und Jakobsmuscheln drapieren
  6. Zum Schluss noch die Feigen vierteln und oben drauf geben, die bilden eine wunderschöne Brücke zum süsslichen Confit am Tellerrand

Wocheneinkaufsliste mit einem Jakobsmuschel-Feigen-Salat, Meerjungfrauenpasta, Poulet au Riesling und Kalbsinvoltini (Low Carb)

Ihr habt gevotet – über 1000 von Euch nehmen mittlerweile teil! Danke und…wir finden, ihr habt Spannende Sachen reingevotet.

Diese Woche habt ihr entschlossen, dass es folgendes bei uns gibt:

  1. „The Fabulous Missy J“ Salad
  2. Low Carb: Kalbsinvoltini mit Parmesan, Spinat Rohschinken und Ratatouille
  3. Meerjungfrauen-Pasta mit Cashew-Pesto, Kabeljau und Venus-Muscheln
  4. Französische Hausmannskost: Elsässer Poulet au Riesling mit frischem Baguette

Auf eine neue Kochetappe!

Hier wie immer die Einkaufsliste  für 4 Personen – Zutaten für 2 in Klammer dahinter:

Jakobsmuscheln auf Zwiebelconfit auf Feigen, Kichererbsen und grünem Salat

  • 20-30 (10-15) Jakobsmuscheln, je nach Grösse
  • 4 (2) Hand voll gemischter grüner Salat eurer Wahl (Rucola, junger Spinat, roter Eichblatt geben eine schöne Kombination)
  • 250g Kichererbsen (aus der Dose oder über Nacht einzulegen und im Dampfkochtopf 30 Minuten zu Garen, dafür haben die selbst gegarten mehr Biss, was ihr mögt)
  • Curry, Kreuzkümmel, Gemüsesalz zum Würzen der Kichererbsen

Dressing:

  • 3 TL Heidelbeerkonfitüre
  • 10 Löffel Wasser
  • 10 Löffel Aceto Balsamico
  • 10 Löffel Öl
  • Salz, Senf

Zwiebelconfit (das lohnt sich nicht in halber Menge zu machen, macht mehr und gebt es in ein Vorratsglas in den Kühlschrank und esst es zu einem pochierten Ei, Rindsfilet, zu einem Risotto oder eine Käseplatte, ihr werdet es nicht bereuen ;):

  • 800 g rote Zwiebeln
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Butter
  • 2 dl Rotwein
  • 1 Esslöffel Aceto Balsamico
  • 1 Rosmarinzweig
  • 4 Stück Lorbeerblätter
  • Salz


Kalbsinvoltini mit Ratatouille aus der Provence

  • 12 (6) dünn geschnittene Kalbsschnitzel, flach geklopft (kann der Metzger für euch machen)
  • 200g Blattspinat (frisch oder TK für Schnellkocher)
  • 100g Crème Fraîche
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL reifer Parmesan (gerieben)
  • 12 (6) Tranchen Rohschinken
  • Salz und schwarzer Pfeffer

Ratatouille:

  • 2 (1) mittelgrosse gelbe und grüne Zucchetti (insgesamt 1 pro Person)
  • 1 gelbe und 2 (1) rote Paprika
  • 1 Aubergine
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauch
  • 3 (2) EL Olivenöl
  • Herbes de Provence und Salz


Meerjungfrauen-Pasta

  • 400 (200)g Capellini oder die feinsten langen Nudeln, die ihr passend findet
  • 1 (0,5) kg frische Venusmuscheln
  • 3 (2) Zwiebeln
  • 1 (1/2) rote Chilischote
  • 1Knoblauch
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 dl Weisswein
  • 2 (1) EL Fischfond
  • 3 EL Halbrahm
  • 4 (2) Filets vom Kabeljau à 60-70g

Fürs Pesto

  • 1 Bund Basilikum
  • 15g Cashew-Kerne
  • 15g Parmesan gerieben
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer
  • gut 1 dl gutes Olivenöl


Poulet au Riesling

  • 4 (2) Pouletschlegel (Hähnchenkeulen)
  • 70 (35) g Butter
  • 3 (2) Schalotten
  • 1 Knoblauch
  • 1 Hauch Chilipulver
  • ½ Bund Salbei
  • 2 (1) Stiele Thymian
  • 4 (2) dl Elsässer Riesling
  • 2,5 (2) dl Geflügelfond
  • 2 (1) dl Halbrahm
  • Zitronensaft, Salz, Pfeffer zum Abschmecken
  • Dazu ein frisches Baguette reichen zum Auftunken der Sauce (ja, zu Hause darf man das genüsslich tun 😉 )
    oder 4 (2) Handvoll Grüne Bohnen als Beilage, falls ihr das Menü ohne Cabs machen wollt

Das wird eine verspricht eine spannende gemeinsame Kochwoche zu werden!
Wir freuen uns drauf!

Pancetta-Thymina-Hühnerbrüstchen mit mediterranem Bohnensalat (Low Carb)

Mögen wir super gerne, weil die Säure der Dörrtomaten und die noch bissfesten Bohnen eine perfekte Begleitung zum saftigen Thymian-Hühnchen abgeben…schnell gemacht und low carb. Perfekt passen dazu Bratkartoffeln, wenn ihr noch ein paar Carbs drauflegen mögt – einfach fein geschnitten zu den Bohnen geben und mitdünsten – voilà!

Hier alle unsere Zutaten auf einen Blick

Pancetta Thymian Hühnchen mit Bohnen-Salat

Arbeitsschritte

  1. Bohnen waschen und die enden abspitzen mit einem Gemüsemesser, dann noch etwas verkleinern, wir haben sie nochmals halbiert, dann auch Zwiebeln, Knoblauch, Oliven und Dörrtomaten kleinhacken und mit wenig Olivenöl und ohne Salz in einer Bratpfanne andünsten. Nach 2 Minuten 1/2 dl Wasser drauf geben, um die Bohnen zu weitere 10 Minuten fertig zu garen (das Wasser sollte bis dahin weg sein)
    Pancetta-Thymian-Hühnchen Rezept Freunde am Kochen
  2. Nun die Pouletbrust mit einem Thymianzweig belegen und anschliessend mit 2 Pancetta-Scheiben umwickeln, auf beiden Seiten in einer 2. Bratpfanne für 3 Minuten scharf anbraten, dann auf tiefer Stufe für 20 Minuten fertig garen
    Hühnchen-Pancetta-Thymian Rezept Freunde am Kochen
  3. Alles auf einen Teller und los geht das wunderbar sommerliche Abendessen!
    Pancetta-Thymian-Hühnchen mit Bohnensalat Rezept Freunde am Kochen

Lachs-Avocado-Tartar mit Salat (Low Carb)

Geschmacklich kommt es extrem an das Ceviche heran, ist aber schöner fürs Auge.

Zutatenübersicht, Details auf unserer Wocheneinkaufsliste

Lachstartar mit Avocado

 

Arbeitsschritte

  1. Fenchel längs aufschneiden und in eine Bratpfanne mit etwas Salz und wenig Öl scharf anbraten, bis der Fenchel noch knackig ist aber schon etwas Farbe hat (siehe Foto)
    Lachstartar mit Avocado
  2. Zucchini in feine Würfelchen schneiden und gleich damit verfahren wie mit dem Fenchel
    Lachstartar mit Avocado
  3. Nun Avocado halbieren, Kern mit einem grossen Messer heraushebeln indem ihr zuerst das Messer in den Kern hackt und das Messer anschliessend samt Kern herauszieht.
    Lachstartar mit Avocado
    Avocado in feine Würfelchen schneiden und gleich mit Limette übergiessen, damit sie nicht anläuft, Koriander abzupfen, salzen und rosa Pfefferkörner dazugeben
    Lachstartar mit Avocado
  4. Nun zum Fisch: Lachs in kleine Würfelchen schneiden, Zwiebel und Dill fein hacken, auch beifügen, Chili auch fein gehackt dazu, wenig Sauerrahm rein, salzen – fertig
    Lachstartar mit AvocadoLachstartar mit AvocadoLachstartar mit Avocado
  5. Auf geht es zum Anrichten: rundherum das gebratene Gemüse anrichten, dann in die Mitte mit einem Portionierring erst die Avocado, dann den Lachs drapieren, zuoberst etwas Sauerrahm und etwas Dill für die Deko – fertig ist ein echtes Angeber-Abendessen – low carb, sie ihr seht.
    Lachstartar mit AvocadoLachstartar mit AvocadoLachstartar mit Avocado

Tipp: falls ihr keinen Portionierring habt, schneidet einen Joghurtbecher durch und nutzt den als Portionierring, wichtig bei beiden Verfahren ist, dass ihr jede Schicht gut nach unten drückt, bevor ihr den Ring entfernt.